Sie sind hier: Leseproben freies Land  
 LESEPROBEN
Gedichte 3.0
Himmel verspätet
den Blues verkauft
Weiße Kreide
issue logs
Mischkulanz
freies Land

LAMPENSCHIRM
 

gleichgeschaltete duschen
wo sie nur mehr ein gebet
sprechen konnten bevor sie
in todesangst verkrampft
aufeinander stiegen um ein
letztes stück luft ringend

berge von brillen und aus den
mündern geschlagenes zahngold
überlebensreste im schatten des
drohenden krematoriums
entrissen der asche dem möglichen
phönix schutthalden der angst

lampenschirm aus echter judenhaut
noch gut erhalten fast frisch
sonderangebot drittes reich
schallplatten mit den reden hitlers
seiner überschlagenden stimme
der lampenschirm garantiert echt

gestern in der straßenbahn
der alte mann der über
jugoslawen schimpfte den dreck
die jugend die demokratie
der meinte daß es zeit wäre
für einen neuen hitler


 

Lynkeus, Dichtung, Kunst, Kritik, Wien, Ausgabe 37/38, 1986


... freies Land | worte

Druckbare Version