Sie sind hier: Leseproben Mischkulanz  
 LESEPROBEN
Weiße Kreide
Gedichte 3.0
Himmel verspätet
den Blues verkauft
issue logs
Mischkulanz
freies Land

UM DIE TOLERANZ
 

Die Toleranz hatte ich mir ganz anderes vorgestellt,
sie war berühmt und ihr Habitus wohl gepflegt
durch Imageberater im War Room.

Ich traf sie nach einem Fernsehinterview,
kurz angebunden, bis zu den Fußspitzen arrogant.

Ein typischer Star, der im Rampenlicht brilliert,
jede Geste präzise angesetzt.

Den Gerüchten nach sollen in ihrem protzigen
Einfamilienhaus verschiedene Vorurteile gehalten werden,
nicht einmal artgerecht.

Verleumdung?

Wer weiß, da war dieser sektenhafte Blick.
Fast wie kahlgeschoren, stand in der Zeitung.

Ich erinnere mich noch gut an ihre Stimme,
distanzlos und korrekt, angeblich wird sie
regelmäßig überprüft.


 

Paraguas, onlinemagazin für junge kunst und literatur, Bielefeld, Nr. 9, 2008


Varianten | Schnappschuss

Druckbare Version